Im 1. Bauabschnitt, bei der Ausführung des Hochregallagers, hieß es in den letzten Tagen und Wochen – „Beton soweit das Auge reicht.“!

Aufgrund der aktuellen, eingeschränkten Situation kam es bei der Abwicklung in den letzten Wochen immer wieder zu kleineren Herausforderungen. Dennoch konnte der 1. Bauabschnitt termingerecht mit Anfang Mai abgeschlossen werden. Aktuell ist der fertige 2500 m2 große Industrieboden für das Hochregallager am Austrocknen.

Parallel zur rund 3 wöchigen Austrocknungszeit wird die neue Außenanlage angelegt und neue Anpassrampen beim Bestandsgebäude hergestellt.

Anschließend werden die bereits langfristig geplanten Positionen Installation, Elektro und der Regalbau umgesetzt.